News

Neues bei, von und mit der Superposter GmbH

  • Billboard-Kunst in Köln

    Anlässlich der Eröffnung der vierten KÖLNER LISTE präsentiert die Kunstmesse in Zusammenarbeit mit dem Medienhaus Ströer und dem angesehenen französischen Urban-Art-Künstler OX ein außergewöhnliches Kunstprojekt.
    Der für seinen minimalistischen Grafikstil bekannte Künstler OX verwandelt im April 2017 zehn ausgewählten Großflächen- Werbetafeln in Köln in flüchtige Kunstwerke, die visuell mit der Umgebung interagieren.
    Die Großflächen wurden der Kölner Öffentlichkeit direkt nach ihrer Installation präsentiert. Außerdem wird eine Auswahl der Werke des Künstlers OX auf der KÖLNER LISTE zu sehen sein. (Quelle: Genussmaenner.de vom 20.04.2017)

    21. April 2017

  • Plakate werben für "Demokratie Leben!"

    Die Kampagne soll für ein demokratisches und respektvolles Miteinander sensibilisieren.
    Unter dem Motto „Wer, wenn nicht wir!“ wirbt die Kampagne für ein demokratisches, vielfältiges und respektvolles Miteinander in Deutschland. Sie ist Teil des Programms „Demokratie Leben!“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ).
    Die Kampagnenmechanik basiert auf der Einsicht, dass am Ende nur Menschen und nicht Anzeigen oder Plakate eine Gesellschaft gestalten können. Daraus ergibt sich der aktivierende Charakter des Konzepts: „Dieses Plakat hängt nur rum! Aber du kannst mehr.“, heißt es auf Großplakaten. Oder auf Litfaßsäulen: „Dies ist keine Säule der Gesellschaft! Aber du kannst eine sein.“

    12. April 2017

  • PlakaDiva 2017: Der Mensch im Mittelpunkt

    Gold für Ferrero, Mercedes-Benz und Hornbach: Der Fachverband Aussenwerbung prämiert vorbildliche Mediastrategie, Innovative Nutzung und beste Kreation Out of Home mit der PlakaDiva 2017.
    Rund 650 Gäste feierten bei der Preisverleihung am 29. März in Düsseldorf die insgesamt elf Kampagnen, die die begehrte Auszeichnung in Gold, Silber und Bronze erhalten.
    Beste Innovative Nutzung OOH: Die höchste Auszeichnung erhält hier die Kampagne „Tod dem Toten Winkel“ mit dem weltweit ersten 3D-Prisma in der Aussenwerbung, das die Vorteile eines neuen Fahrassistenten in der E-Klasse von Mercedes-Benz eindrucksvoll veranschaulicht.
    Beste Mediastrategie OOH: Gold holt sich Ferrero mit der Aktion „Dein Gesicht auf kinder Schokolade“.
    Beste Kreation OOH: Gold geht wie schon im Vorjahr an Hornbach und seine Kampagne „Du lebst. Erinnerst du dich?“.
    PlakaDiva-Sonderpreis: #Paintback setzt Graffitikunst gegen Hakenkreuze ein.

    06. April 2017

  • PlakaDiva 2017

    PlakaDiva ist Deutschlands führender Wettbewerb für vorbildliche Aussenwerbung, aufgeteilt in die Bereiche Kreation, Innovation und Media.
    Die Preisverleihung findet am 29. März 2017 im Capitol Theater, Düsseldorf, statt.
    Die Preise werden in drei Kategorien verliehen:
    Kategorie 1: Beste Kreation
    Kategorie 2: Beste innovative Nutzung
    Kategorie 3: Beste Mediastrategie

    Von den 124 Kampagnen mit knapp 900 Charts und Motiven verbleiben 24 Kampagnen im Rennen um Gold, Silber und Bronze.
    PlakaDiva ist ein Wettbewerb der Out-of-Home Research & Services GmbH in Kooperation mit dem Fachverband Aussenwerbung e.V. (FAW).

    29. März 2017

  • Ströer lässt Litfaßsäulen stehen

    Aus einem Verkleidungsseminar für Stasi-Mitarbeiter stammen die Porträts, die der Künstler Simon Menner auf stadtweit rund 50 Litfaßsäulen geklebt hatte, der „Hausmeister“ etwa hing am Takuplatz in Neuehrenfeld.
    Begonnen hatte es als Kooperation von Ströer, der Kunsthochschule für Medien und der Stadt im Oktober 2015.
    Ströer hatte bereits mit dem Abriss der alten Säulen begonnen, wäre aber bereit, 50 Säulen für die Kunst stehen zu lassen.
    Vergangene Woche fanden Gespräche zwischen der OB und Vertretern von Ströer statt. „Man hat sich darauf geeinigt, erst einmal eine Liste mit allen alten Litfaßsäulen, die erhalten sind, zu erstellen. Damit man weiß, worüber man redet“, teilte die Stadt mit. Dann wird weiterverhandelt. Der Abriss ist erst einmal gestoppt. (Quelle: http://www.rundschau-online.de/26224180 ©2017)

    22. März 2017